Auf 1,3 ha* Ackerfläche bauen wir verschiedenste Feingemüsearten an: Salate, Kohl, Spinat, Bohnen, Kräuter, etc.

Wärme liebende Gemüsearten wie z. B. Tomaten, Paprika, Auberginen ziehen wir auf 0,2 ha* Fläche in unbeheizten Gewächshäusern.

Weitere 0,5 ha* Ackerfläche haben wir mit Beerenobst bepflanzt: Neben Erd-, Him- und Johannisbeeren gibt es Heidelbeeren aus eigener Ernte bei uns.

Unser Apfelsaft stammt von unseren Streuobstwiesen rund um Leonberg.

* 1 ha entspricht 10.000 m².

Gärtnermeister Sebastian Soiné leitet unsere Bioland®-Gärtnerei. Schon seinen Zivildienst hat er in der Philadelphia-Gärtnerei absolviert.

Herr Soiné, haben Sie ein Lieblingsgemüse?
Ganz besonders mag ich Tomaten mit ihrer leuchtenden Farbe. Ansonsten esse ich sehr gerne Salate in allen Variationen.

Herr Soiné, was ist Ihre liebste Tätigkeit in der Gärtnerei?
Am besten gefällt es mir, wenn ich wortwörtlich die Früchte meiner Arbeit ernten kann.

Mitarbeiter Marijan arbeitet sowohl im Anbaubereich als auch in der Vermarktung mit. Er hat mehrere Jahre in den USA gelebt und ist mit seinen vortrefflichen Englischkenntnissen prädestiniert für die Betreuung unserer englischsprachigen Kundschaft.
Sein Arbeitsschwerpunkt ist das Büro, wo er telefonisch und per E-Mail die Anliegen unserer Kundinnen und Kunden entgegennimmt.

An fest vereinbarten Wochentagen bringt Hartmut Stickel Ihre Philadelphia-Biokiste zu Ihnen nach Hause oder ins Büro.